Banner aktuell

Alles WG, oder was?
Eine Kömödie in 3 Akten von "Claudia Klein"

was passiert, wenn sich die vier Bewohner Gisi (Monika Rauscher), Julia (Elke Hamisch), Gonzo (Michael Burghofer) und Olli (Sebastian Höß) einer WG mit ihrem Dauergast Tina (Marina Holzmann) auf ihre Jedewochemittwochsküchenparty vorbereiten und dabei mit den Plänen der Hausbesitzerin Anna Beißel (Erika Höß) kollidieren, zeigte die Theatergruppe der Kolpingsfamilie im diesjährigen Frühjahrstheater.
Weiter mit von der Partie waren die beiden Bauarbeiterinnen Uschi (Melanie Holzmann) und Ulla (Jeanine Huber) sowie Hannes Hegendorf, der Vater von Olli (Markus Riezler).  

Alles WG GruppenbildAls Spielleiter fungierte wieder Hans Kreilinger unterstützt von Adelheid Kreilinger als Souffleuse und dem Techniker-Quartet Dave Möller, Alexander und Wolfgang Höß vor sowie Christian Kreilinger hinter der Bühne. An der Gestaltung der Kulissen und für die Requisiten beteiligte sich das gesamte Team tatkräftig unterstützt von Andreas Kreilinger.
Jeanine Huber war nicht nur das erst mal auf der Kolpingbühne aktiv, sondern zeigte auch ihr Talent als Maskenbildnerin.

Die Begrüßung der Gäste erfolgte beim diesjährigen Theater durch Anna Beißel mit der Frage "kennen Sie meine schlimmsten Mieter?". Die Verabschiedung übernahm Gonzo mit der Frage "waren wir wirklich so schlimm wie Frau Beißel gesagt hat?".

Unsere Darsteller wurden von den Zuschauern  - in vier gut besuchten und einer ausverkauften Vorstellung - mit vielen Lachern und Applaus belohnt.

13. Mai 2017, das Frühjahrstheater

Copyright © 2017 www.kolping-olching.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.